Frankfurt's Kadettinnen reisen zur EM nach Bar


Francy, Eveline, Franziska und Luzie wollen es bei der Europameisterschaft in Bar (Montenegro) wissen
Bar – In dieser Woche wird es ernst für die Ringerinnen aus dem Leistungszentrum Frankfurt(O.), denn die Kadetten und Kadettinnen (Jugendbereich) geben den Startschuss zu den diesjährigen, internationalen Meisterschaften. Die Kadetten-Europameisterschaften wurden am Dienstag in Bar (Montenegro) angepfiffen, den Auftakt machten dabei die Freistilringer, mit dem Luckenwalder Marcel Böhme, der im Schwergewicht nominiert wurde. Böhm kämpft im Ligenbetrieb für die KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt in der Regionalliga.

Die Deutschen Meisterschaften 2013 im Rücken, mehrere internationale Turniere gerade absolviert, darunter der Frauen-Grand-Prix in Dormagen, mit großer, internationaler Beteiligung waren Standortbestimmung und Nominierungekriterium zugleich. Die verantwortlichen Nachwuchs-Bundestrainer haben sich im Kadettenbereich gleich nach den Kämpfen von Dormagen auf die Ringer und Ringerinnen festgelegt, die die deutschen Farben in Montenegro vertreten werden.

Aus dem Leistungszentrum Frankkfurt(O.) wurden Franziska Berger (56 kg/SV Luftfahrt Berlin), Eveline Neumann (65 kg/RC Cottbus), sowie Luzie Manzke (60 kg) und Francy Rädelt (70 kg/beide RSV Hansa 90 Frankfurt/O.) für diese europäischen Titelkämpfe nominiert. Trainer Michael Kothe stellt mit seinen Damen die Hälfte der weiblichen DRB-Auswahl in Bar.

Luzie Manzke schaffte es vor zwei Jahren auf das Siegerpodium, gewann 2011 gleich im ersten Anlauf EM-Silber und musste sich im Vorjahr mit Rang 5 zufrieden geben. Dagegen stand 2012 Francy Rädelt freudestrahlend auf dem Silberrang der EM von Kattowice (POL). In diesem Jahr möchte die junge Dame diesen Erfolg gerne wiederholen. Eveline Neumann und Franziska Berger geben ihr Debüt bei internationalen Titelkämpfen.

Die Kadetten sind die jüngste, international zugelassene Altersklasse, in der bei Europameisterschaften- und seit zwei Jahren auch wieder bei Weltmeisterschaften Medaillen erkämpft werden können. Die jungen Damen treten in Montenegro am Donnerstag und Freitag auf die Matte.