Finanzspritze für die „jungen Mattenfüchse“


Die jungen Ringkampfsportler des RSV „Hansa“ 90 können sich für die neue Saison auf nagelneue Ringerschuhe und Trikotsätze freuen. Finanziert und übergeben wurde das Equipment durch Matthias Winkler von der Firma Stahlbaumontagen Frankfurt (Oder) GmbH. „Ich habe selbst jahrelang Leistungssport betrieben und weiß, dass es enorm wichtig ist den Kindern und Jugendlichen eine ordentliche Perspektive zu geben.Und dazu gehört eben auch eine vernünftige Ausrüstung“, begründet Matthias Winkler seine Spende für den Ringernachwuchs. Der Verein freut sich auch über weitere sportbegeisterte Frankfurter, wie die Pischel GmbH, das Steuerbüro Wilms und Herr RA Köhler, die den Kindern und Jugendlichen an der richtigen Stelle geholfen haben. Die „jungen Mattenfüchse“ vom RSV „Hansa“ 90 möchten Danke sagen und hoffen, den einen oder anderen beim Brandenburg-Cup (27.-28.09.2013) begrüßen zu dürfen.