Ringermädels feiern Siege beim Hessen- Pokal

alt
Beim Hessen-Pokal in Haibach, welcher am vergangenen Wochenende stattfand, stellten die jungen Sportschülerinnen aus Frankfurt (Oder) 6 Siegerinnen und starteten somit sehr erfolgreich in die neue Wettkampfsaison. Insgesamt 31 Vereine hatten die Reise ins Hessische Haibachangetreten.Gold erkämpften in der Altersklasse der weiblichen Jugend: Jenny Kunze (33kg), Lisa Ersel (43kg), Desiree Schäfer (49kg), Debora Lawnitzak (56kg) und Steffi Blohm (70kg). Bei den weiblichen Aktiven stand Eveline Neumann (63kg) auf dem obersten Treppchen und gewann ebenfalls Gold. Betreut wurden die Mädels von den Trainern Michael Kothe und Maik Bitterling. Besonders lobende Worte fanden die beiden Trainer für Desiree Schäfer, die in ihrem Finalkampf die amtierende Deutsche Meisterin, Anne Nürnberger vom AC Werdau, nach Punkten besiegte. Aber auch die zweitplatzierten Anna Lena Kluge (38kg), Serena Bölke (52kg) und Mirelle Georg (56kg) fanden gut in die Saison. Darüber hinaus gewannen die Frankfurter Sportschülerinnen, die noch für Ihren Heimatverein SV Luftfahrt Berlin starten, die Vereinswertung. Natürlich lief nach Aussage der beiden Trainer noch längst nicht alles perfekt. Trotzdem hat sich die intensive Trainingsarbeit in den ersten Schulwochen bereits ausgezahlt. Der Hessen- Pokal war eine gute Standortbestimmung für den Ende September (28.09.2013, Brandenburg-Halle) stattfindenden Brandenburg- Cup in Frankfurt(Oder).