Fünf Goldmedaillen beim Unstrutpokal


Beim 18. Unstrutpokal im thüringischen Sömmerda räumten die Mädels der Frankfurter Sportschule kräftig ab und gewannen zahlreiche Medaillen. Die Schützlinge von Maik Bitterling und Michael Kothe erkämpften sich fünf Gold-, fünf Silber- und drei Bronzemedaillen.Diese Bilanz verdeutlicht die derzeitige Vormachtstellung der Frankfurter Sportschülerinnen im ostdeutschen Raum. Turniersiegerinnen wurden Peggy Liedtke, Desiree Schäfer, Tabea Lawnitzak, Jaqueline Eckrath und Steffi Blohm. Mit der Silbermedaille konnten sich Jenny Kunze, Anne Voigt, Amy Zech, Mirelle Georg und Jessica Matisch schmücken. Aber auch Lissy Bielau, Jessica Wolf und Anne - Kathrin Roick landeten auf einem Podestplatz. Alle drei gewannen die Bronzemedaille. Anna Lena Kluge und Frances Löhnhardt schrammten knapp am Podest vorbei und wurden beide vierte.