Fünf Goldmedaillen für Sportschüler


Beim 4. Erzgebirgscup überzeugten die Ringer der Frankfurter Sportschule mit dem Gewinn von fünf Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen. In der Jugend B sicherten sich Nicolas Hollon (54 kg), Eric Berger   (60 kg), Marten Scheel  (58 kg), Tien Nguyen Ho (63 kg)und der diesjährige Deutsche Meister Phillip Atorf  (76 kg) jeweils die Goldmedaille. Tien Nguyen Ho wurde zudem zum besten Kämpfer dieser Altersklasse gewählt. Auf dem zweiten Platz landeten Ben Awe (38 kg), Paul Bohn (34 kg) und Jonas Handkammer (46 kg). Maximilian Voigt (46 kg) und Jan Weidemann (63 kg) gewannen die Bronzemedaille. Knapp am Podium vorbei rutschte Jason Knauerhase (46 kg). Er wurde Vierter. 

In der Jugend C erkämpfte sich Miguel Wellenga (38 kg) mit 2 Siegen einen guten fünften Platz. Lucas Schumann konnte mit seiner Spezialtechnik, dem Kopfhüftwurf, noch einen Kampf siegreich gestalten. Doch danach verlor er zwei Kämpfe und wurde Siebter. Gut gekämpft, aber bereits nach zwei Kämpfen ausgeschieden. Das war die ernüchternde Bilanz von Philip Triebler.