Weiß und Wentzke sichern spektakuläres Unentschieden

Zum 8. Kampftag der Regionalliga Mitteldeutschland war der sächsische Verein RVE Lugau zu Gast in Frankfurt (Oder). Ein schwieriger Heimkampf stand bevor. Denn die Sachsen besitzen eine starke Mannschaft, die sogar mit zwei Gastringern aus Tschechien besetzt ist. Das zeigten sie auch eindrucksvoll. In den vier unteren Gewichtsklassen hatten die Lugauer allesamt die Nase vorn. Nur die „schweren“ Frankfurter zeigten ihre ganze Klasse.

Marcus Thätner (86 kg Gr.-Röm.), Karsten Pikulla (98 kg Freistil) und Tony Zeschke (130 kg Gr.-Röm.) gewannen ihre Duelle deutlich. Besonders Marcus Thätner zeigte gegen den starken Tschechen Pavel Powada einen klasse Kampf, den er mit 10:0 Punkten für sich entschied. Doch drei Kämpfe vor Schluss wurde Andreas Göldner (86 kg Freistil) nach eigener Führung von seinem Gegner geschultert und gab damit gleich 4 Mannschaftspunkte ab. Somit lagen die Frankfurter mit 10:18 Punkten in Rückstand. In den abschließenden 2 Kämpfen waren noch 8 Punkte zu vergeben. Das bedeutete, dass Marc Wentzke (75 kg Freistil) im Duell gegen Mathias Nürnberger und Erik Weiß (75 kg Gr.-Röm.) gegen Anton Vieweg jeweils vorzeitige Siege benötigten, um noch ein Unentschieden zu retten. Marc Wentzke gelang das innerhalb von nur 29 Sekunden bravourös. Zwischenstand 14:18 aus Sicht der Oderstädter. Somit war die Spannung vor dem letzten Kampf riesig. Erik Weiß sammelte Punkt für Punkt und führte zur Halbzeit bereits mit 11:0. Dann nach 3:38 min. kam die erlösende Aktion. Mit einer sehenswerten 5er-Wertung machte Erik seinen vorzeitigen Sieg perfekt und sicherte der KG damit das Unentschieden. Ein Unentschieden, welches sich wie ein Sieg anfühlt. Trainer Marc Wentzke war nach dem Kampf erstmal über das Unentschieden erleichtert, fügte aber kritisch hinzu: „Wir haben zwar gut gekämpft, aber zu viele kleine Punkte abgegeben und damit den Sieg verschenkt.“

Einzelpaarungen:

Freistil

57

Phillip Riese

Tim Hamann

0:4

SS 0:4

00:53

Gr.-röm.

61

Florian Schuster

Libor Milichovsky

0:4

TÜ 0:16

02:46

Freistil

66A

Amir Asghari

Deward Stier

0:2

PS 0:4

06:00

Gr.-röm.

66B

Roy Lehmann

Frederik Esser

0:4

SS 2:4

01:37

Freistil

75A

Marc Wentzke

Mathias Nürnberger

4:0

16:0

00:29

Gr.-röm.

75B

Erik Weiß

Anton Vieweg

4:0

18:0

03:38

Freistil

86A

Andreas Göldner

Toni Peprny

0:4

SS 2:4

01:04

Gr.-röm.

86B

Marcus Thätner

Pavel Powada

3:0

PS 10:0

06:00

Freistil

98

Karsten Pikulla

Jonathan Ettrich

3:0

PS 14:0

06:00

Gr.-röm.

130

Tony Zeschke

Jan Landgraf

4:0

16:0

02:23

 

Tabelle:

1

KSC Motor Jena

8

186

:

61

125

 

16

:

0

 

2

SV Luftfahrt Berlin

8

178

:

76

102

 

13

:

3

 

3

SV Auerbach

8

129

:

142

-13

 

11

:

5

 

4

RVE Lugau

9

156

:

131

25

 

11

:

7

 

5

RC Germ. Potsdam

9

169

:

113

56

 

10

:

8

 

6

KG Frankfurt/O./Eisenh.

8

132

:

112

20

 

8

:

8

 

7

WKG Pausa/Plauen II

8

121

:

132

-11

 

7

:

9

 

8

RSV R Greiz II

8

78

:

169

-91

 

3

:

13

 

9

RV Thalheim II

8

91

:

148

-57

 

2

:

14

 

10

SAV Leipzig/Großlehna

8

56

:

212

-156

 

1

:

15