Saisonstart in der Regionalliga Mitteldeutschland


Plauen - Mit 9 Mannschaften geht die Regionalliga Mitteldeutschland ab dem 29. August in die Meisterschaftsrunde 2015/2016. Nach dem Staffelsieg- und dem damit verbundenen Aufstieg des AC Germania Artern in die 2. Bundesliga,dürfte der RC Germania Potsdam die Bürde des Staffelfavoriten in dieser Meisterschaftsserie tragen, der sich mit Artern in den letzten Jahren spannende Begegnungen um die Spitzenposition lieferte.


Der 'Rest' des Feldes präsentiert sich von der Papierform her sehr ausgeglichen und auch Aufsteiger RSV Rotation Greiz II dürfte in dieser Saison zu beachten sein. Mit der KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt, dem SV Luftfahrt Berlin, sowie dem SV Auerbach sind drei Mannschaften in der Regionalliga vertreten, die vor nicht allzu langer Zeit noch in der 1. Bundesliga vertreten waren. Personelle- und finanzielle Zwänge waren Grund zum Neubeginn in den Verbandsligen, wo mit eigenem Nachwuchs ein Neubeginn gestartet wurde.

Vor allem die 2. Mannschaften dürften im Saisonverlauf nur schlecht einzuschätzen sein, gelten die Reserveteams doch als Sprungbrett in die höherklassig kämpfendenen Teams. Mit dem RV Thalheim II, dem RSV Rotation Greiz II, der WKG Pausa/Plauen II gibt es gleich drei Mannschaften in dieser Staffel, die ihre stärksten Ringer durchaus auch einmal abgeben müssen, sich zugleich aber auch mit Ringern aus den jeweiligen Zweitligateams verstärken könnten.

Die Ringer der KG Frankfurt(O.) Eisenhüttenstadt nehmen neu Anlauf in die neue Saison, der Nachwuchs steht dabei besonders im Fokus. "Nach dem Rückzug aus der 1. Bundesliga haben wir uns auf die Fahnen geschrieben, über die Regionalligamannschaft jungen Ringern die Möglichkeit zu geben, Kampferfahrungen zu sammeln", so Trainer Felix Thätner, der die Mannschaft gemeinsam mit Michael Brokowski betreut. Zudem verstärken einige Freistilringer aus dem Leistungszentrum Luckenwalde das Team von der Oder. So auch Ilja Matuhin, der vergangenes Jahr bei den Weltmeisterschaften der Kadetten Bronze gewann und schon einige Jahre zur Stütze der Regionalligamannschaft gehört. "Da es in Brandenburg kein Zweitligateam gibt, machen viele unserer Athleten vom Zweitstartrecht Gebrauch und kämpfen für Zweitbundesligisten aus Sachsen", so Felix Thätner, der mit Erik Weiß, Damian Hartmann und Christian John die Leistungskader des Stützpunktes aus Frankfurt(O.) hervor hebt, die im Team Brandenburg - beim Erstbundesligisten 1. Luckenwalder SC kämpfen. So bleiben dem Frankfurter Trainergespann ein Häuflein 'Verwegener', die versuchen wollen, sich im Mittelfeld der dritthöchsten Kampfklasse zu etablieren. Vergangenes Jahr gab es eine ganze Reihe von hauchdünnen Entscheidungen, die für Spannung-, ja Dramatik im Regional-Ligageschehen sorgten. Ähnliche spannungsgeladene Duelle sagt Felix Thätner auch für die kommende Saison voraus. "Wir würden uns sehr freuen, wenn dabei auch der Zuschauerzuspruch weiter zunimmt", hofft er auf viele Zuschauer bei den Heimkämpfen.

Die letzte Saison war von spannenden Kämpfen geprägt. Während sich Potsdam und Artern an der Tabellenspitze ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten, waren alle anderen Mannschaften nahezu gleichwertig, wie die Endrunden (Play-Off; Play-Down) dann auch zeigte, in der die beiden Vorrundengruppen verzahnt wurden.
In diesem Jahr wurde auf eine Teilung in zwei Staffeln verzichtet, die 9 Teams kämpfen im Modus einer einfachen Vor- und Rückrunde. Eine ganze Reihe von Lokalderbys werden zusätzliche Brisanz in die Staffel bringen, aber auch größeren Zuschauerzuspruch, wenn zum Beispiel die Erzgebirgsteams aus Lugau, Thalheim, oder Auerbach aufeinander treffen.
 

Jörg Richter


Ansetzungen:
Regionalliga Mitteldeutschland (Hinrunde)

29.08.15
19:30
WKG SAV Leipzig/Großlehna - KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt
RVE Lugau - RSV R Greiz II
18:30
SV Luftfahrt Berlin - RC Germ. Potsdam

05.09.15
19:30
RVE Lugau - WKG SAV Leipzig/Großlehna
RC Germ. Potsdam - SV Auerbach
17:30
RV Thalheim II - WKG Pausa/Plauen II
RSV R Greiz II - KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt

12.09.15
18:30
SV Luftfahrt Berlin - WKG SAV Leipzig/Großlehna
19:30
RC Germ. Potsdam - RSV R Greiz II
WKG Pausa/Plauen II - SV Auerbach
14:00
RVE Lugau - RV Thalheim II

19.09.15
17:30   
RV Thalheim II - WKG SAV Leipzig/Großlehna
18:30
SV Luftfahrt Berlin - KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt
19:30
SV Auerbach - RVE Lugau
WKG Pausa/Plauen II - RSV R Greiz II

26.09.15
17:30
RV Thalheim II - SV Auerbach

03.10.15
19:30
WKG SAV Leipzig/Großlehna - SV Auerbach
17:30
RSV R Greiz II - RV Thalheim II
18:30
SV Luftfahrt Berlin - WKG Pausa/Plauen II
19:30
KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt - RC Germ. Potsdam

10.10.15
19:30
WKG SAV Leipzig/Großlehna - RC Germ. Potsdam
WKG Pausa/Plauen II - KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt
RVE Lugau - SV Luftfahrt Berlin   
SV Auerbach - RSV R Greiz II

16.10.15
18:00
RV Thalheim II - KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt

17.10.15
17:30
RSV R Greiz II - WKG SAV Leipzig/Großlehna
18:30
SV Luftfahrt Berlin - RV Thalheim II
19:30
KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt - RVE Lugau
RC Germ. Potsdam - WKG Pausa/Plauen II

18.10.15
14:30
WKG SAV Leipzig/Großlehna - WKG Pausa/Plauen II
15:00
RVE Lugau - RC Germ. Potsdam
SV Auerbach - SV Luftfahrt Berlin

24.10.15
18:30
SV Luftfahrt Berlin - RSV R Greiz II
19:30
KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt - SV Auerbach
RC Germ. Potsdam - RV Thalheim II
WKG Pausa/Plauen II - RVE Lugau