Super Ergebnisse der Sportschülerinnen

Am vergangenen Wochenende war für die Frankfurter auf den Ringermatten viel los. In der Brandenburghalle wurde der 14. internationale Brandenburg-Cup für Junioren ausgetragen, der männliche Nachwuchs kämpfte bei den Mitteldeutschen Meisterschaften in Waltershausen und für den weiblichen Nachwuchs ging es zum 15. Sparkassenpokal nach Wittenberge.

Die insgesamt sieben Sportlerinnen, die alle die Frankfurter Sportschule besuchen, wurden von Andreas Schade und Michael Schmieder betreut. Und die Ergebnisse sprechen für sich. Mit Jessica Matisch (70 kg), Frances Löhnhardt (60 kg), Anne Voigt (55 kg), Peggy Liedtke (45 kg) und Sophie Hindenburg (40 kg) gewannen die Frankfurterinnen insgesamt fünf Goldmedaillen. Jessica Beßer (40 kg) auf Platz zwei und Natalie Berger (45 kg) auf Platz drei rundeten das sehr gute Ergebnis ab.